-Aktuell-

Die Nadeln

Für die Maschinen gibt es verschiedene Aufsätze für verschiedene Zwecke. Feine Konturen werden i.d.R. mit einem Aufsatz von 3 oder 5 Nadeln mit 0,25 - 0,40 mm Durchmesser gestochen, Flächen dagegen mit 10 - 14 Nadeln zur gleichen Zeit. Diese Nadeln werden in Handarbeit aus medizinisch geeignetem Stahl (Nirosta oder V2A) angefertigt und vor dem Einsatz unter dem Mikroskop auf Beschädigungen an der Spitze untersucht. Die Nadeln werden dann nach Bedarf entweder von dem Tätowierer selbst oder einem Lieferanten gebündelt und mit einem speziellen Lot auf einen Träger gelötet. So kann man die Nadelkombination nach Wunsch des Tätowierers wählen. Diese Nadelgruppierung nennt man "Flatt". Die gereinigten und sterilisierten Nadelbündel werden steril verpackt und warten auf den ersten Einsatz. Nach dem Stechen werden die Nadeln fachgerecht entsorgt.

Wir arbeiten auschließlich mit Einweg-Nadeln.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© by Dominik Bank - Revolution of Art